Die Kunstschule Lingen ist eine außerschulische Bildungseinrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit kunst- und kulturpädagogischen Angeboten der bildenden sowie angewandten Kunst, wie z.B. ästhetische Frühförderung, Malerei, Zeichnen, Gestaltung, Druckgrafik, Holzwerkstatt, Bildhauerei oder Keramik. Sie bietet Wochenend- und fortlaufende Kurse, Ferienpassaktionen und Sommerakademien, Vorträge und Ausstellungen, Performances und Events, interdisziplinäre und internationale Projekte, Fortbildungen sowie regionale und überregionale Kooperationen an.

Die Kunstschule Lingen schafft FreiRäume, in denen eigenständiges Handeln mit Kreativität und Phantasie mittels der Kunst, orientiert an der Kunstgeschichte als auch am gegenwärtigen Geschehen, möglich ist. Das Ziel ist die Stärkung der individuellen Fähigkeiten und kreativen Ausdruckskraft jedes Einzelnen. Die mit der ästhetisch-künstlerischen Bildung erworbenen sozial-persönlichen und künstlerischen Schlüsselkompetenzen öffnen besonders bei Kindern die Sinne für ein neugieriges Lernen und kreatives Gestalten. Für Jugendliche als auch für Erwachsene bietet die Kunstschule eine berufliche Orientierung sowie künstlerische Weiterbildung. Neben dem eigenständigen Bildungssystem hat die Kunstschule den konzeptionellen Schwerpunkt innovative Impulse und Vernetzungen für das gesellschaftliche und kulturelle Leben in kommunalen und überregionalen Zusammenhängen zu schaffen.